Ansprechperson

Josef Frickenstein

Josef Frickenstein
Leitungsteam Ansprechpartner(in)
Tel.: 05246/7962

Mitglied werden

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig! jetzt Mitglied werden

Termine

25.06.2017 - 25.06.2017 Verl

Tagesfahrt durch das Münsterland

Von: Kolpingsfamilie Verl

weiterlesen

08.07.2017 - 08.07.2017 Verl

Franz von Assisi – Konzert ( Terminänderung !! )

Von: Kolpingsfamilie Verl

weiterlesen

13.07.2017 - 13.07.2017 Verl

Motorrad-Museum Dickhut

Von: Kolpingsfamilie Verl

weiterlesen

17.07.2017 - 22.07.2017 Wipperfürth

Sommerferienfreizeit der Kolpingjugend

Von: Kolpingsfamilie Verl

weiterlesen

16.08.2017 - 16.08.2017 Verl

Senioren: Gemütlicher Nachmittag bei Kaffee und Kuchen

Von: Kolpingsfamilie Verl

weiterlesen

Kolping

Herzlich Willkommen bei der Kolpingsfamilie Verl

Franz von Assisi - Konzert in St. Anna

Die Lebensgeschichte des Heiligen, erzählt aus einer Mischung von Musik, Gesang und Schauspiel

Der Kolpingsfamilie Verl ist es gelungen das Orlando-Ensemble für Alte Musik Berlin zusammen mit dem Jugendchor der Friedenskirchengemeinde Potsdam für das 5. Konzert am Besinnungsweg „Verler Kirchwege“ zu gewinnen. Am Samstag, dem 8. Juli 2017, um 19.30 Uhr, gastieren diese jungen Künstler mit dem erfahrenen Ensemble erstmals in der St.-Anna-Kirche in Verl.

 

 

Für den Umgang mit unseren Mitmenschen und mit materiellen Werten gibt Franziskus wertvolle Anregungen. Das geschwisterliche Verhältnis zur Schöpfung, das Franziskus unter anderem in seinem „Sonnengesang“ zum Ausdruck brachte, begründet bis heute seine Vorbildfunktion in Fragen des Mensch-Natur-Verhältnisses. Die Polarisierung von armen und reichen Menschen steht auch heute in einem Spannungsverhältnis unserer Gesellschaft. Papst Johannes Paul II. ernannte 1979 den Heiligen Franziskus zum Patron des Umweltschutzes und der Ökologie. Papst Franziskus schreibt in seiner Enzyklika Laudato si': „Wir müssen füreinander einstehen, die Grenzen zwischen Arm und Reich überwinden und Sorge tragen für die Schöpfung, die Gott uns in all seiner Liebe anvertraut hat“.

In einer Mischung aus Musik, Gesang und Schauspiel erzählen die Mitglieder des Jugendchores zusammen mit den Instrumentalisten des Orlando-Ensembles für Alte Musik das Leben des Heiligen aus ihrer Sicht. Der in Berlin lebende Komponist Tim Florence verbindet in seiner Komposition die Stilistik des Mittelalters und die sich daraus ergebenden Klänge einfühlsam mit den modernen Mitteln der Musik zu einem ganz besonderen Klangerlebnis.

Die Besucher erwartet ein ungewöhnliches Konzerterlebnis mit dem Jugendchor Potsdam unter der Leitung von Juliane Esselbach. Begleitet von Petra Prieß, Tilmann Muthesius, Konrad Navosak und Kai Schulze-Forster auf historischen Instrumenten. Auch die Textbearbeitungen stammen von Mitgliedern dieses Ensembles.

Der Eintritt ist frei. Zur Deckung der Kosten wird die Kolpingsfamilie Verl am Schluss des Konzertes um eine Spende bitten.