Ansprechperson

Hans-Josef Winkler

Hans-Josef Winkler
Vorsitzende(r)
Tel.: 02327/55076

Mitglied werden

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig! jetzt Mitglied werden

Kolping

Chronik der Kolpingsfamilie Höntrop 1921 - 1970

Die Geschichte oder die Chronik der Kolpingsfamilie Höntrop

" Anfangen ist oft das Schwerste, aber Treubleiben das Beste"
                                                                                                              (A. Kolping)
Damals:
Mit diesem Vorwort erinnerte 1996 Erhard Franke (1. Vorsitzender) in der
Festschrift zum 75jährigen Bestehens der Kopingsfamilie
Wattenscheid-Höntrop an das Gründungsjahr 1921.
In diesem Jahr trafen sich Männer
              -seit Anfang der 70er Jahre auch Frauen- ,
um sich im Gespräch zu gegegnen, gegenseitig im Glauben zu stärken
und bei verschiedenen kleinen und großen Anlässen zu freuen.
Unsere Kolpingsfamilie gehört in unsere Gemeinde St. Maria-Magdalena
zu einem festen und intedrierten Bestandteil.
Vielfältige Aktionen und Projekte der vergangenen Jahrzehnte bis in unsere
heutigen hienein, sind Beweis dafür, als christlicher Sozialverband zu wirken
und darüber hinaus als Kolpingsfamilie auf vielen Ebenen aktiv zu sein:
                im Familienverbund,
                als Bildungs- und Informationsgemeinschaft,
                in sportlichen und kulturellen Bereichen und
                auf dem Freizeitsektor
eine Angebotsvielfalt für Jung und Alt !

Zum Schluss schreibt Erhard Franke:
Mit Hoffnung und Glauben blicken wir in die Zukunft, damit wir und die
nachfolgende Generation mit Gottes Hilfe auf dem gelegten Fundament
weiterbauen können. Mögen die Aktivitäten und Feiern zu diesem Jubiläum
unseren Mitgliedern neuen Ansporn und Motivation vermitteln, gemeinsam und
zuversichtlich auf und in die Jahrtausendwende zu blicken, uns in besonderer
Weise dem Nachwuchs zu widmen und diesen zu begeistern, um damit den
Erhalt dieser Kolpingsfamilie, auch über diesen Zeitpunkt hinaus, zu
gewährleisten.
Dazu erbitten wir - auf die Fürsprache des seligen A. Kolping -
Gottes reichen Segen.
                                                                               (Erhard Franke)
                                                                               1. Vorsitzender
Heute:
Wir schreiben .......................und im Internet unter
"www. Kolping-Höntrop.de"
ist endlich eine Chronik eingestellt !
In den 94 Jahren haben Aktive und Unterstützer der Kolpingsfamilie jede Menge an
Informationen hin und hergeschoben, die dann irgendwann versickern würden.
Dies sollte nicht geschehen und ab heute kann die Geschichte der KF Höntrop jederzeit
im Internet nachgelesen werden.
    

    Mit Auszügen aus der damaligen
    Festzeitschrift zum 75. Jubiläum
    soll die Chronik beginnen.





















































































































































































































































































































  












































Gründer der Kolpingsfamilie Höntrop um 1920
von li.: E. Lobbemeier,  P. Gall,  E.  Gall,  T. Lobbemeier,  H. Lobbemeier