Ansprechperson

Andreas Finkenzeller

Andreas Finkenzeller
Vorsitzende(r)
Tel.: 08741-91957

Mitglied werden

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig! jetzt Mitglied werden

Kolping

Unsere Fußball-Mädels

Die Mädchen aus dem Kolping-Familien-Kreis wurden anlässlich der Weltmeisterschaft 2006 vom Fußballfieber gepackt und begannen, sich regelmäßig unter Leitung und Training von Karlheinz Brandstetter und Christian Föckersberger zum Spielen zu treffen. Als die Begeisterung auch ein Jahr später ungebrochen groß war und sich zudem noch Freundinnen dem Team anschlossen, wurde in Kooperation mit dem TSV Haarbach der Spielbetrieb in der Kreisliga (B-Juniorinnen) aufgenommen. Seitdem konnten sich die rund 20 Mädels zwischen 11 und 17 Jahren jedes Jahr steigern.


Aktuelle Termine
Erfolgreich in Saison 2010/2011 gestartet

Erfolgreicher Abschluss Saison 2009/2010
Spendenübergabe der Fa. Wittmann

 

 

Aktuelle Termine

Rückrundentermine
15.05.2011       10:30     VfR Laberweinting – TSV Haarbach
22.05.2011       10:30     TSV Haarbach – SV Saal/Donau
29.05.2011       10:30     Spvgg Niederaichbach – TSV Haarbach

Seitenanfang

 
Erfolgreich in Saison 2010/2011 gestartet 

Die Karten werden neu gemischt. Einige neue Gegner aber auch altbekannte stehen in dieser Saison wieder auf der Jagdliste von Christian und Karlheinz. Alle freuen sich auf tolle Spiele (spannend brauchen die gar nicht sein. Ihr dürft auch ganz souverän hoch gewinnen).

Die Ergebnisse der Rückrunde:
10.04.2011  DJK SV Adlkofen    –   TSV Haarbach               1:2
01.05.2011  SV Perkam              –   TSV Haarbach                0:3
08.05.2011  TSV Haarbach        –   DJK SV Mirskofen          6:2

Die Ergebnisse der Hinrunde:
26.09.2010   TSV Haarbach       –    DJK SV Adlkofen            3:2
  3.10.2010   TSV Haarbach        –    SV Perkam                      4:1
10.10.2010   DJK SV Mirskofen  –    TSV Haarbach                2:7
17.10.2010   TSV Haarbach        –    VFR Laberweinting        5:0
24.10.2010   SV Saal / Donau     –    TSV Haarbach                1:4
31.10.2010   TSV Haarbach        –    Spvg. Niederaichbach   2:2

Die Hinrunde konnte mit einem herausragenden Platz 2 punktgleich mit der erstplatzierten SpVgg Niederaichbach abgeschlossen werden.

Wir wünschen Euch eine verletzungsfreie Saison und viel Spass!!!!

Seitenanfang 

 

 

Saison 3 ist vorbei - Wie die Zeit vergeht.

Nun ist bereits die 3. Saison gespielt. Jahr für Jahr steigern sich unsere Mädels.
Dieses Jahr hat man den guten 3. Platz erreicht. Gegen einen überragenden Meister konnte man nichts ausrichten. So ist man eigentlich gefühlter Zweiter.

Nach einem tollen letzten Spieltag an dem man überragend gewonnen hat, feierten die Mädels mit Ihrem Trainer „Paar“ gleich im Gsellnhaus den Saisonabschluss bei Pizza und Getränken die von den „Finkenzellers“ gesponsort wurden. Als Höhepunkt schaute man dann gemeinsam den 4:0 Auftaktsieg der deutschen Nationalmannschaft an und feierte ausgelassen.

Jetzt geht es in die Erholungspause und dann mit einigen Gauditurnieren und Trainingslager wieder los.

Unser herzlicher Dank gilt Christian und Karlheinz für Ihren Einsatz und die viele Freizeit die sie hier aufbringen.

Nächstes Jahr ist dann Frauen WM in Deutschland!!!!

  

   
 

Seitenanfang 

 


Fa. Wittmann überreicht Kolping-Mädchen-Mannschaft eine Spende

Große Freude herrschte bei den Kolpingmädels, als beim letzten Training Andreas Wittmann und Andreas Nitzl als Besucher erschienen und eine Spende überreichten. Fa. Wittmann ist seit 1965 auf das Sammeln und Verwerten von verschiedenen Rohstoffen spezialisiert. Seit 40 Jahren ist die Fa. Wittmann Partner von Kolping in der Diözese Regensburg. Durch die zahlreichen Altkleider und Altpapiersammlungen konnten schon viele Entwicklungshilfeprojekte gefördert werden.
 

Spende Fa. WittmannDie großzügige Spende ist ein zusätzlicher Ansporn für die Saison 2008/2009. Immer idealere Trainingbedingungen, eine tolle Moral und eine in der Rückrunde, auch vom Gegner bestätigte, enorme Steigerung lassen für die nächste Saison mindestens auf einen Platz im Mittelfeld hoffen.






Seitenanfang